Lüftungskonzept gemäß DIN 1946-6

Aufgrund der immer höheren Anforderungen an die Luftdichtheit wird eine luftundurchlässige Ausführung der Gebäudehülle angestrebt.

Gleichzeitig muss ein Mindestluftwechsel garantiert sein. Oftmals kann hier nur eine lüftungstechnische Anlage Abhilfe leisten. Für eine genaue Bewertung der Situation muss ein Lüftungskonzept erstellt werden.

Das Lüftungskonzept setzt sich aus drei Stufen zusammen: